Die Idee

Gemeinsam kochen oder musizieren? Zusammen Fußball spielen? Sich regelmäßig zum Malen treffen? Die Plattform „Miteinander in Münster“ soll allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt dabei helfen, Ideen und Anregungen für gemeinsam mit Flüchtlingen gestaltete (Frei-)Zeit zu sammeln und Mitstreiter zu finden.

Jede/r kann mitmachen!

Vorschläge können über dieses Formular gemeldet werden. Um Recherche und Umsetzbarkeit zu erleichtern, gehören neben einer thematischen Kategorie auch die Postleitzahl und eine Kontaktmöglichkeit zu den abgefragten Angaben. Auf diese Weise können Mitstreiter/Innen und Unterstützer/Innen gefunden und Ideen weiterentwickelt werden. Den hauptamtlichen Betreuerinnen und Betreuern in den Unterkünften ermöglichen diese Angaben die schnelle Recherche nach passenden Freizeitangeboten.

Weil “Miteinander in Münster” moderiert ist, sind die Vorschläge und Angebote nach der Eingabe nicht sofort öffentlich sichtbar, sondern werden von einem Redaktionsteam durchgesehen und zeitnah freigeschaltet.

Die Plattform ist auf Zeit angelegt. An vielen Stellen werden derzeit Organisationsstrukturen aufgebaut und Koordinatoren benannt, um weitergehende Integrationsangebote umsetzen zu können. Eine Garantie dafür, dass jede Idee aufgegriffen wird, gibt es natürlich nicht.

Nach drei Monaten werden alle Eingaben gelöscht. Wer vorher die Löschung oder die inhaltliche Änderung eines Angebots wünscht, schreibt einfach eine E-Mail an miteinander[at]muenster.org.