Archiv der Kategorie: Sonstiges

Filmische Begleitung einiger Aktivitäten

Ich bin Maren Wensing, 20 Jahre alt, studiere Kultur- und Sozialanthropologie und arbeite bei dem Bürgersender MNSTR.medien, der Teil des Bürgerhauses Bennohaus ist.
Im Zuge eines Beitrags über “Civil Society Dialogue” für unser internationales Medienprojekt FaceUp wäre ich sehr daran interessiert, einen Teil Ihrer Projekte filmisch zu begleiten und darüber einen Beitrag zu machen. Es handelt sich um ein nicht-kommerzielles Projekt, in dem es um interationalen Austausch und Medienarbeit geht.

Falls das für Sie in Frage kommen würde oder Sie irgendwelche Fragen haben, melden Sie sich gerne bei mir:

Kontakt: Maren Wensing, wensing.maren@yahoo.de, 0157-36183111

Biodanza – tanzend Gemeinschaft erleben

Auch wenn wir uns verbal noch nicht gut verständigen können, gibt es von Mensch zu Mensch immer Sprache, mit der wir kommunizieren. Es gibt Musik, die uns anspricht und verbindet, wir kommunizieren mit Gesten und in Bewegung. Biodanza ist eine Schatzkiste froher, anerkennender, verbindender, leichter Erlebnisse – eine wunderbare Möglichkeit für Kulturaustausch, denn im Menschsein wird der “Fremde” ganz leicht zum “Freund”. Ich würde mich freuen, meine Räumlichkeiten mit einer bunten Menschengruppe von Flüchtlingen und Ansässigen zu beleben und möchte euch gerne einmal pro Woche einladen zu Momenten der Begegnung – tanzend!!!
Kontakt: Birgit (bm@biodanza-muenster.de)

Haare schneiden

Unsere Idee ist es: Menschen mit etwas Spaß, Unterhaltung und Haare schneiden glücklich zu machen.
Wir sind gelernte Friseurinnen und würden sehr gerne einen Tag unserer Freizeit damit verbringen, zu helfen und etwas Gutes zu tun, indem wir Haare schneiden. Wir denken, dass das ein ganz interessantes und cooles Projekt werden könnte.
In der gleichen Zeit werden wir das Ganze mit einer professionellen Fotografin festhalten. Vielleicht kann man “Vorher-Nachher-Bilder” machen oder es können einfach nette Bilder und Erinnerungen an diesen Tag entstehen.
Kontakt: Meltem (m.dinler@web.de)

Mitarbeit am Schulbauernhof Emshof

Auf der gemeinnützigen Bildungseinrichtung Schulbauernhof Emshof am Waldfriedhof Lauheide, an der Stadtgrenze zwischen Münster und Telgte, gibt es immer etwas zu tun. Vor allem Schulklassen helfen bei den täglichen Aktivitäten auf dem Bauernhof mit und erleben so durch eigene Mitarbeit die Zusammenhänge zwischen Umwelt, Landwirtschaft und Ernährung. Freiwillige Erwachsene helfen mit, Haus, Hof und Gelände in einem guten Zustand zu erhalten, damit Kinder und Jugendliche gut mitarbeiten können.

Wir könnten Freizeitaktivitäten anbieten, die mit Bauen, Renovieren und Werken zu tun haben. Menschen, die technisch begabt sind und am liebsten sogar Erfahrungen mitbringen, könnten beim Renovieren, Streichen, Verputzen, bei Holzarbeiten, beim Bau von Getreidesilos usw. mithelfen. Warum nicht Zeit, Wissen und Erfahrungen einbringen für eine gute Sache? Unsere Devise: von- und miteinander lernen. Am prasselnden Kamin bei Kaffee, Tee und einer warmen Mahlzeit beschließen wir die Mitmachtage und kommen ins Gespräch.
Kontakt: schulbauernhof@emshof.de; www.emshof.de

Blaues Klassenzimmer

Der Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e. V. betreibt im Norden von Münster das Blaue Klassenzimmer, ein Lernort rund um das Thema heimische Fische und Gewässer.
Wir bieten einen „Fisch-Nachmittag“ für Flüchtlingskinder an. Wir haben die Kapazität, einen Nachmittag mit Aktionen zu Fischen und heimischen Lebewesen für bis zu 30 Kinder anzubieten. An verschiedenen Stationen lernen die Kinder Ihre neue Umgebung und Natur kennen und entdecken vielleicht ihr Interesse am Lebensraum Wasser. Beispiele für Stationen können sein: lebendige Flusskrebse zum Streicheln, Aquarien mit heimischen Fischen, ein Angelspiel mit Magnetfischen, Buttons drucken, Holzfische bemalen, …
Kontakt: salzmann@lfv-westfalen.de (Anika Salzmann)